Isn’t it time that these most ancient sorrows of ours grew fruitful? Time that we tenderly loosed ourselves from the loved one, and, unsteadily, survived: the way the arrow, suddenly all vector, survives the string to be more than itself. For abiding is nowhere.[Sollen nicht endlich uns diese ältesten Schmerzen fruchtbarer werden? Ist es nicht Zeit, daß wir liebend uns vom Geliebten befrein und es bebend bestehn: wie der Pfeil die Sehne besteht, um gesammelt im Absprung mehr zu sein als er selbst. Denn Bleiben ist nirgends.]

Source:First Elegy
Find more on